News
 

Hessen: Polizei rätselt über Fischsterben

Kassel (dts) - Der Polizei im hessischen Fuldabrück bei Kassel gibt derzeit ein ungewöhnliches Fischsterben Rätsel auf. Ein Spaziergänger hatte die Beamten nach Polizeiangaben am Sonntagmorgen über tote Fische in einem Nebenarm der Fulda im Bereich der Ortslage Fuldabrück-Bergshausen informiert. Die Polizisten stellten dann vor Ort fest, dass sich im Bereich des Ortsteils Bergshausen etwa einhundert 10 - 15 Zentimeter große Weißfische in einem eisfreien Teilstück des ansonsten noch großflächig zugefrorenen Gewässerabschnitts gesammelt hatten.

Warum die Tiere dort verendet sind, ist derzeit noch unklar. Ein akute Ursache wie etwa Gewässerverunreinigung konnte bei einer ersten Überprüfung nicht festgestellt werden.
DEU / HES / Polizeimeldung / Tiere / Kurioses / Natur
27.02.2011 · 15:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen