News
 

Hessen: Mehr Geld für Pflege durch sinkende Rentenbeiträge

Wiesbaden (dpa) - Kurz vor der geplanten Vorlage der Pflegereform fordert Hessen, durch eine Absenkung der Renten- und Arbeitslosenbeiträge zusätzliche Mittel freizumachen. Vor allem für Demenzkranke seien Leistungsverbesserungen nötig, sagte Landessozialminister Stefan Grüttner in Wiesbaden. Für die Pflege müsse die Gesellschaft mehr Geld bereitstellen, ohne dass die Sozialabgaben steigen sollten. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr will bis zu diesem Freitag Eckpunkte für die Pflegereform vorlegen. Doch die Koalitionspartner sind sich in zentralen Fragen uneins.

Gesundheit / Pflege
17.09.2011 · 03:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen