News
 

Hertha BSC sagt vor Abstiegsduell letztes öffentliches Training ab

Berlin (dts) - Der abstiegsbedrohte Bundesligist Hertha BSC hat vor dem entscheidenden Duell gegen 1899 Hoffenheim das letzte öffentliche Training abgesagt. Außerdem wurde der Angreifer Tunay Torun ohne Angaben von Gründen in die zweite Mannschaft der Berliner versetzt. "Er hat eine Denkpause erhalten und wird bei der U23 spielen", erklärte Hertha-Coach Otto Rehhagel.

Beim Training der Hertha am Dienstag fehlten die angeschlagenen Christian Lell (Fußprellung), Pierre-Michel Lasogga (Knieprobleme) und Thomas Kraft (muskuläre Probleme). Die Berliner empfangen am Samstag im letzten Spiel der Saison 1899 Hoffenheim. Die Hertha braucht dabei unbedingt einen Sieg und zugleich einen Punktverlust der Kölner, um noch den rettenden Relegationsplatz zu erreichen.
DEU / 1. Liga / Fußball
01.05.2012 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen