News
 

Henri Nannen Preis verliehen - «Außergewöhnlichen Journalismus»

Hamburg (dpa) - Mit einer glanzvollen Gala hat das Verlagshaus Gruner + Jahr am Abend seinen renommierten Henri Nannen Preis für die besten journalistischen Arbeiten vergeben. Der Preis für die beste Dokumentation ging an ein Team vom Magazin «Spiegel» für den Beitrag «Ein deutsches Verbrechen». Der Artikel analysierte Abläufe, Vorgänge und Verantwortlichkeiten des Bombardements der Tanklaster bei Kunduz. Den Sonderpreis erhielt Susanne Leinemann, die einen brutalen Raubüberfall erlebte und darüber im «ZEITmagazin» schrieb. Insgesamt gab es 16 Preisträger aus Print und Onlinejournalismus.

Medien / Auszeichnungen
06.05.2011 · 22:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen