News
 

Helmut Schmidt wirft Union und SPD "Feigheit vor Meinungsumfragen" vor

Berlin (dts) - Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt hat den Regierungsparteien CDU und SPD "Feigheit vor Meinungsumfragen" im Wahlkampf vorgeworfen. "Man hätte von beiden Regierungsparteien verlangen können, dass sie klar und deutlich verteidigen, was sie in den letzten vier Jahren gemeinsam getan haben. Aber das geschieht kaum", sagte Schmidt im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Themen, "die die Menschen sehr berühren", würden nicht wirklich behandelt werden, klagte er. Die schlechten Umfragewerte der SPD sind nach Überzeugung von Schmidt nicht nur die Quittung für die umstrittene Agenda 2010. "Sie ist nicht der ausschlaggebende Grund", sagte er.
DEU / Parteien / Politiker / Bundestagswahl / Leute
23.09.2009 · 11:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen