News
 

Helmut Schmidt wegen Thrombose im Krankenhaus

Hamburg (dpa) - Altkanzler Helmut Schmidt wird wegen einer Thrombose im Bein in einem Hamburger Krankenhaus behandelt. Nach Einschätzung der Ärzte ist die Lage nicht dramatisch. Man gehe davon aus, dass Schmidt Anfang kommender Woche wieder nach Hause könne, sagte der behandelnde Arzt der Asklepios Klinik, Professor Heiner Greten. Eine Thrombose kann durch Blutgerinnungsstörungen verursacht werden.

Parteien / SPD / Leute
14.12.2011 · 15:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen