News
 

Helmut Schmidt hat eine neue Lebensgefährtin

Helmut Schmidt und Ruth LoahGroßansicht

Berlin (dpa) - Knapp zwei Jahre nach dem Tod seiner Frau Loki hat Altkanzler Helmut Schmidt (SPD) eine neue Lebensgefährtin. Der 93-Jährige ist nun mit seiner langjährigen Mitarbeiterin Ruth Loah zusammen. Schmidt bestätigte dies in der aktuellen Ausgabe des «Zeit»-Magazins.

Zur neuen Frau an seiner Seite sagte er: «Ich kenne sie seit 1955. Sie war mal meine Mitarbeiterin, auch hier bei der "Zeit". Sie ist eine große Hilfe.» Auf die Frage, ob Loah seine neue Lebensgefährtin sei, antwortete der in Hamburg lebende SPD-Politiker knapp mit «Ja».

Schmidts Ehefrau Loki (Hannelore), mit der er fast sieben Jahrzehnte verheiratet war, ist im Oktober 2010 im Alter von 91 Jahren gestorben. Der SPD-Politiker war Bundeskanzler zwischen 1974 und 1982. Seit 1983 ist er Mitherausgeber der Wochenzeitung «Die Zeit».

Loah - Jahrgang 1933 - war bereits in den 60er Jahren Schmidts Sekretärin. Später betreute sie sein Privatarchiv. Zusammen mit Loki Schmidt gaben beide auch ein Buch heraus («Kindheit und Jugend unter Hitler»). In den vergangenen Monaten traten sie bereits gemeinsam auf.

Schmidt ist nicht der einzige Politiker, der in späten Jahren eine neue Partnerin findet. Die Altbundespräsidenten Walter Scheel und Roman Herzog sind nach dem Tod ihrer Ehefrauen wieder verheiratet. Schmidts CDU-Nachfolger im Kanzleramt, Helmut Kohl, blieb nach dem Selbstmord seiner Frau Hannelore ebenfalls nicht lange allein. Seit 2008 ist der 82-Jährige mit Maike Kohl-Richter verheiratet.

Parteien / SPD / Leute
02.08.2012 · 18:22 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen