News
 

Helmut Kohl gibt Rot-Grün Schuld an der Euro-Krise

Berlin (dts) - Altkanzler Helmut Kohl (CDU) hat der rot-grünen Bundesregierung unter Gerhard Schröder (SPD) die Schuld an der Euro-Krise gegeben. In seinen Augen hätte der Euro-Stabilitätspakt niemals aufgegeben werden dürfen, sagte Kohl gegenüber der "Bild-Zeitung". Man hätte ihn vielmehr über den Weg eines zunehmend engeren Europas stärken müssen.

Darüber hinaus hätte Griechenland ohne durchgreifende strukturelle Reformen niemals in die Euro-Zone aufgenommen werden dürfen. Laut Kohl waren diese Entscheidungen unter der rot-grünen Bundesregierung getroffen worden.
DEU / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
17.07.2011 · 18:37 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen