News
 

Hells Angels nach Schüssen: «Wissen nicht, wer dahinter steht»

Berlin (dpa) - Die Schüsse auf einen Berliner Rocker der Hells Angels geben dem Rockerclub nach dessen Aussagen Rätsel auf. Das Motiv der Tat sei nicht clubintern, sagte ein Sprecher der Hells Angels. Man hab enicht die leiseste Ahnung, wer dahinter steht. Der 47 Jahre alte Chef der Berliner Hells Angels Nomads war am Sonntag niedergeschossen worden. Der Täter konnte fliehen. Seitdem bewachen Polizisten das Krankenzimmer des Verletzten.

Kriminalität / Rocker
15.06.2012 · 17:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen