News
 

"Hells Angel" wegen Mordes an Polizist verhaftet

Koblenz (dts) - Ein Mitglied der "Hells Angels" ist wegen Mordes verhaftet worden. Heute Morgen hatte das Bandenmitglied im rheinland-pfälzischen Anhausen einen Polizeibeamten während einer Hausdurchsuchung erschossen. Es hatte zuvor Hinweise gegeben, dass der 43-Jährige Rocker eine Schusswaffe besäße, daher sollte ein Sondereinsatzkommando der Polizei die Wohnung durchsuchen. Als die Beamten versuchten die Tür zu öffnen, schoss der Mann und verletzte einen 42-jährigen Polizisten tödlich. Der nicht vorbestrafte Rocker und seine Lebensgefährtin konnten festgenommen werden. Wegen Fluchtgefahr kam der Mann zunächst in Untersuchungshaft. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordes. Die Mitglieder der Rockerbande wurden wegen räuberischer Erpressung im Rotlichtmilieu verdächtigt. Gleichzeitig waren heute morgen sieben weitere Wohnungen in der Umgebung durchsucht worden.
DEU / Kriminalität / Gewalt
17.03.2010 · 22:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen