News
 

Helen Mirren findet jung sein schwierig

London (dts) - Die Dreißiger, die Vierziger, die Fünfziger - das seien die guten Jahrzehnte im Leben, so sieht es die britische Schauspielerin Helen Mirren. Alles, was davor passiert, sei dagegen problematisch, sagte Mirren in der aktuellen Ausgabe des Frauenmagazins "Brigitte Woman". Das gelte für die Teenager-Jahre, aber vor allem "die Zwanziger sind in jeder Hinsicht eine harte Zeit", so die Schauspielerin.

"Wenn man jetzt schon Erfolg hat, macht man sich Sorgen, ob der anhält. Wenn man keinen Erfolg hat, macht man sich Sorgen, ob man ihn jemals haben wird. Außerdem muss man seine Rechnungen bezahlen, erwachsen tun und sich plötzlich mit all den anderen schrecklichen Erwachsenen-Dingen beschäftigen, über die man vorher nie nachgedacht hat." Wenn sie mit ihrer heutigen Erfahrung der 20-jährigen Helen Mirren einen Rat geben könnte, dann würde er folgendermaßen lauten: "Sei pünktlich. Sei gewissenhaft. Habe Spaß, wenn du möchtest, und schäm dich nicht dafür. Und wenn dich irgendwelche Leute ärgern, sei nicht immer so höflich. Sag ihnen: Fuck off."
Großbritannien / Leute
13.09.2011 · 10:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen