News
 

Helaba: Legen Stresstest-Daten auf jeden Fall offen

Gibt es noch Hoffnung? Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) wird ihre Ergebnisse aus dem jüngsten Banken-Stresstest auf jeden Fall veröffentlichen. (Archivbild)Großansicht

Frankfurt/Main (dpa) - Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) wird ihre Ergebnisse aus dem jüngsten Banken-Stresstest auf jeden Fall veröffentlichen. «Wir haben nie daran gedacht, die Veröffentlichung zu unterlassen», betonte ein Sprecher des Instituts am Freitag in Frankfurt.

«Ganz im Gegenteil: Wir werden unsere Daten heute um 18.00 Uhr auf unserer Internetseite veröffentlichen.» Es sei mitnichten so, dass die Helaba ihr Abschneiden in dem Krisentest von 91 europäischen Banken unter Verschluss halten wolle, wie es der Vorsitzende der FDP-Gruppe im Europaparlament, Alexander Graf Lambsdorff, am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung «Maybrit Illner» unterstellt hatte.

Wegen eines Streits um die Anerkennung bestimmter Kapitalpositionen hatte die Helaba der EBA allerdings untersagt, andere Daten zu veröffentlichen als die von der Bank gemeldeten. Weil die EBA Stille Einlagen im Fall der Helaba überraschend doch nicht anerkennen will, würde die Bank nach den EBA-Kriterien bei dem Stresstest durchfallen.

Die Bank war daher am Mittwoch an die Öffentlichkeit gegangen und hatte erklärt - gestützt von der deutsche Bankenaufsicht - sie verfüge auch im schärfsten Szenario des Krisentests über ausreichend Kapital. Die harte Kernkapitalquote liege im Stressszenario Ende 2012 mit 6,8 Prozent deutlich über dem von der EBA festgelegten Mindestwert von 5,0 Prozent.

Hartes Kernkapital ist ein Puffer für Krisenzeiten. Dazu zählen nach den neuen Eigenkapitalregeln (Basel III), die der Stresstest vorwegnimmt, Aktien und Gewinnrücklagen. Stille Einlagen müssen bei etwaigen Verlusten voll herangezogen werden, um als hartes Kapital anerkannt zu werden. Darum entschlossen sich die Eigentümer mehrerer Landesbanken, Stille Einlagen entsprechend umzuwandeln. Auch das Land Hessen gab für die 1,92 Milliarden Euro im Fall der Helaba dazu eine verpflichtende Erklärung gegenüber der Aufsicht ab.

EU / Banken / Landesbanken
15.07.2011 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen