News
 

Heizungsindustrie begrüßt Wiederaufnahme der Förderung erneuerbarer Wärme

Köln (dts) - Die deutsche Heizungsindustrie hat mit Erleichterung auf die heute beschlossene Freigabe von Fördermitteln für erneuerbare Wärme reagiert. "Wir sind froh darüber, dass nun endlich Klarheit herrscht und erwarten, dass der in den vergangenen Wochen eingebrochene Markt durch die Fördermittel wieder anspringt", sagte Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des Verbandes für Energieeffizienz und erneuerbare Energien (BDH). Die Entscheidung sei ein starkes Signal aller Politiker, das Tempo für den Ausbau erneuerbarer Energien in Kombination mit Energieeffizienz zu beschleunigen, hieß es weiter. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute seine Einwilligung zur Aufhebung der qualifizierten Haushaltssperre für das Marktanreizprogramm (MAP) erteilt. Damit können die bislang gesperrten Mittel in Höhe von 115 Millionen Euro in diesem Jahr für die weitere Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmemarkt genutzt werden.
DEU / Energie / Industrie
07.07.2010 · 21:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen