KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Heil und Steinbrück geben Parteiämter auf

Hubertus HeilGroßansicht
Berlin (dpa) - Zwei Tage nach dem Debakel bei der Bundestagswahl gibt es in der SPD erste personelle Konsequenzen: SPD-Generalsekretär Hubertus Heil gab am Dienstag seinen Rückzug bekannt.

Er werde beim Parteitag in Dresden Mitte November nicht mehr für dieses Amt kandidieren, teilte der 36-Jährige in Berlin mit. Heil will sich nach eigenen Angaben auf seine Arbeit als Abgeordneter im Bundestag konzentrieren. Er war 2007 vom damaligen Parteichef Matthias Platzeck als Generalsekretär geholt worden.

Wie es aus Parteikreisen weiter hieß, will SPD-Vize Peer Steinbrück in Dresden nicht wieder für diesen Posten kandidieren. Der bisherige Finanzminister war neben Frank-Walter Steinmeier und Andrea Nahles Stellvertreter von Parteichef Franz Müntefering. Steinbrück war am Sonntag über die NRW-Landesliste erstmals als Abgeordneter in den Bundestag gewählt worden.

Parteien / SPD
29.09.2009 · 15:39 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen