News
 

Heiko von der Leyen: Der scheue Gatte?

Ursula von der Leyen und Ehemann HeikoGroßansicht
Hannover (dpa) - Der Medizin-Professor Heiko von der Leyen ist ein erfolgreicher Manager und ein Familienmensch - im politischen Leben seiner Frau blieb er bislang lieber eine Randfigur.

Nur selten zeigte er sich auf der Berliner Bühne an der Seite seiner prominenten Gattin, die zuerst Bundesfamilienministerin war und dann ins Arbeitsressort wechselte. Sollte Ursula von der Leyen (CDU) nun Bundespräsidentin werden, könnte auch der medienscheue 55-Jährige aus Hannover stärker ins Rampenlicht rücken.

Anders als bei Horst Köhler und seiner Frau Eva Luise ist mit Bildern vom händchenhaltenden Ehepaar von der Leyen auf Auslandsreisen aber weniger zu rechnen. Langjährige Vertraute schildern von der Leyens Ehemann als sehr zurückhaltend. Er sei ziemlich auf dem Boden geblieben und eine netter, natürlicher Kerl, heißt es auch. Am Mittwoch - dem Tag seines Geburtstags - war der 55- Jährige telefonisch nicht erreichbar.

Vor Jahren schrieb ein Magazin: «Neben dem verschwiegenen Merkel-Ehemann, dem Chemieprofessor Joachim Sauer, gilt Heiko von der Leyen als zweites Phantom unter den Partnern der Berliner Regierungstruppe.» Der Gatte von Kanzlerin Angela Merkel ist in der Tat kaum in der Öffentlichkeit zu sehen. Auch das Ehepaar von der Leyen, seit mehr als 20 Jahren verheiratet, war bisher höchstens bei den Bayreuther Festspielen oder dem Bundespresseball zusammen zu sehen.

Der Forscher, der unter anderem an der Stanford Universität war, ist Geschäftsführer eines Unternehmens in Hannover, das für die Pharmabranche klinische Studien durchführt. Auch die Familie managt er - die Vereinbarkeit von Beruf und Kindern hatte ja gerade seine Frau immer vorangetrieben. Die von der Leyens haben sieben Kinder. In dem kleinen Örtchen Beinhorn bei Hannover wohnen inzwischen alle auf dem Anwesen von Ursula von der Leyens kranken Vater, dem früheren Ministerpräsidenten Ernst Albrecht (CDU).

Dass Heiko von der Leyen plötzlich als Hausherr in Schloss Bellevue residiert, scheint unvorstellbar. Von der Leyen werde wohl nicht mit der ganzen Familie in den Amtssitz nach Berlin umziehen, meinte eine frühere Weggefährtin. Als Bundesministerin versuchte von der Leyen bisher so oft wie möglich zwischen Berlin und ihrem zu Hause in Niedersachsen zu pendeln. Als möglicherweise bald «erste Frau im Staat» wird sie vielleicht noch häufiger eine Ehe auf Distanz führen müssen - vor allem Staatsbesuche im Ausland gehören zu den Pflichten im Bundespräsidentenamt.

Bundespräsident
02.06.2010 · 23:59 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen