News
 

Heer patrouilliert in Krisengebieten um Athen

Athen (dpa) - Das griechische Heer hat Kontrollen in den von den Waldbränden heimgesuchten Regionen im Norden Athens aufgenommen. Dutzende Patrouillen hielten Ausschau für wieder aufflammende Feuer. Aus Angst vor Brandstiftern oder neuen Bränden patrouillierten Soldaten auch durch Waldregionen, in denen bislang keine Brände ausgebrochen sind. Seit Samstagmorgen sind insgesamt mehr als 140 Waldbrände in Griechenland ausgebrochen. Bei den Bränden sind bislang sind 20 000 Hektar Fläche verbrannt.
Brände / Griechenland
23.08.2009 · 23:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen