News
 

Haushaltsdebatten zu Arbeitsmarkt und Bildung

Berlin (dpa) - Im Bundestag werden heute die Haushaltsberatungen fortgesetzt. Im Mittelpunkt steht dabei der Etat von Arbeits- und Sozialministerin Ursula von der Leyen. Trotz einer Kürzung um 3,7 Prozent soll ihr Haus mit rund 126,5 Milliarden Euro auch im kommenden Jahr über den mit Abstand größten Einzelhaushalt verfügen. Darüber hinaus geht es im Parlament unter anderem um die Etats für Wirtschaft und Bildung. Im Vergleich zum laufenden Jahr verzeichnet das Bildungsministerium den größten prozentualen Haushaltszuwachs aller Ressorts.

Haushalt / Bundestag
24.11.2011 · 00:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen