News
 

Haus in See versunken - drei Menschen vermisst

Nachterstedt (dpa) - Schweres Unglück im Harzvorland: Nach einem gewaltigen Erdrutsch wurde ein Haus in einen See gerissen. Drei Bewohner des Doppelhauses werden vermisst, sie wurden von der Katastrophe offenbar im Schlaf überrascht. Auch die Hälfte eines Mehrfamilienhauses ist eingestürzt und in den Tagebausee gerutscht. In dem Gebiet hatte es in der Nacht geregnet, aber nicht so heftig, dass der Niederschlag als Grund angenommen wird. Es wird ein Zusammenhang mit der früheren Braunkohleförderung vermutet.
Notfälle
18.07.2009 · 12:13 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen