News
 

Hauptbahnhof Bielefeld bis morgen vom Fernverkehr abgeschnitten

Bielefeld (dts) - Der Hauptbahnhof Bielefeld bleibt bis einschließlich Donnerstag vom Schienen-Fernverkehr abgeschnitten. Das schreibt die "Neue Westfälische" in ihrer Online-Ausgabe. Man könne "nicht seriös sagen", wann ein Gleis nach dem Unfall bei Neubeckum wieder frei sei, so ein Bahnsprecher auf Anfrage. Am 5. Januar war bei Neubeckum ein Güterzug entgleist und hatte Teile der Oberleitung abgerissen. Die Unfallursache sei noch unklar und werde von der Bundespolizei und dem Eisenbahnbundesamt weiter untersucht, so die Bahn. Zwischen Hamm und Neubeckum verkehren deshalb weiterhin nur Busse. ICE-Züge werden aus Norden von Löhne an Bielefeld vorbei über Osnabrück und Münster umgeleitet.
DEU / NRW / Zugverkehr
06.01.2010 · 11:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen