News
 

Hauchdünne Mehrheit für Spaniens Sparplan

Madrid (dpa) - Mit nur einer Stimme Mehrheit hat Spaniens Parlament den härtesten Sparplan in der jüngeren Geschichte des Landes verabschiedet. Das umstrittene Paket der sozialistischen Regierung wurde mit 169 zu 168 Stimmen angenommen. 13 Abgeordnete enthielten sich. Dafür votierten nur die Sozialisten von Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero. Der Plan sieht zusätzliche Einsparungen von 15 Milliarden Euro bis 2011 vor.
EU / Finanzen / Parlament / Spanien
27.05.2010 · 12:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen