News
 

Haseloff: Mindestlohn kein unüberwindliches Problem für Ostdeutschland

Berlin (dts) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht in dem jüngsten Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns keine unüberwindlichen Probleme für Ostdeutschland. "Der Vorschlag ist klar strukturiert und damit auch in der Praxis anwendbar", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). "Wichtig ist, dass Jugendliche ausgenommen sind, damit es keine falschen Anreize gibt, einen Job einer Ausbildung vorzuziehen. Außerdem war es mir immer wichtig, dass bei Langzeitarbeitslosen die Möglichkeit eines Einstiegs in den Job nicht verbaut ist."

Politik / DEU / SAH / Arbeitsmarkt / Gesellschaft
20.03.2014 · 07:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen