News
 

Hartz-Reform: Kauder lehnt Zugeständnisse an Opposition ab

Berlin (dpa) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder lehnt Zugeständnisse an die Opposition ab, um die vom Bundestag beschlossene Hartz-IV-Reform durch den Bundesrat zu bringen. Es gebe keine Angebote an die Opposition», sagte Kauder der «Bild am Sonntag». Kauder sieht auch keine Notwendigkeit für einen Kompromiss. Die Koalition habe ein gutes und ausgewogenes Gesetz auf den Weg gebracht. Wer aus eigener Kraft seinen Lebensunterhalt nicht schultern könne, erhalte eine angemessene Leistung.

Soziales / Arbeitsmarkt
04.12.2010 · 07:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen