News
 

Hartz-IV-Vermittlung startet direkt nach Bundesrat

Berlin (dpa) - Schon heute beginnt im Streit über das Hartz-IV- Paket die Kompromisssuche. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa kommt der Vermittlungsausschuss direkt nach der der Sitzung des Bundesrates zusammen. Das Gremium will eine Arbeitsgruppe einsetzen. Sie soll noch vor Weihnachten zweimal tagen. Es ist davon auszugehen, dass das schwarz-gelbe Hartz-IV-Paket mit der Erhöhung des Regelsatzes um 5 Euro und dem Bildungspaket für bedürftige Kinder in der Länderkammer keine Mehrheit bekommt.

Arbeitsmarkt / Soziales / Bundesrat
17.12.2010 · 05:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen