News
 

Harting nach Olympiasieg bestohlen

AusgeraubtGroßansicht

London (dpa) - Diskus-Ass Robert Harting ist wenige Stunden nach seinem Olympiasieg in London bestohlen worden. «Puuh, ich bin gerade ausgeraubt worden, während ich mit Leichtathletik-Fans beschäftigt war», twitterte der 27-jährige Berliner auf Englisch in der Nacht zum Mittwoch.

«Ich habe meine Akkreditierung für das olympische Dorf verloren - kein Eintritt!», teilte Harting weiter mit. Der Doppel-Weltmeister war nach seinem Gold-Triumph erst ins Deutsche Haus gefahren und hatte sich danach mit Freunden aus Berlin auf dem Kreuzfahrtschiff «MS Deutschland getroffen. «Ich habe nur eine Stunde in der S-Bahn auf dem Stuhl geschlafen», sagte er der «Bild»-Zeitung.

Wie der Sprecher des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am Mittwoch mitteilte, hat Harting bereits eine neue Akkreditierung erhalten und wieder Zugang zu allen olympischen Einrichtungen.

Links zum Thema
Twitter-Eintrag
Olympia / London / Leichtathletik / Harting
08.08.2012 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen