News
 

Harte Worte vor EU-Gipfel

Brüssel (dpa) - Vor dem EU-Gipfel in Brüssel hat sich die Stimmung weiter aufgeheizt. Widerstand formiert sich vor allem gegen die Idee von Kanzlerin Angela Merkel, chronischen Schuldenmachern das Stimmrecht zu entziehen. Die Gegner scharen sich um Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker. An ihrer Seite weiß Merkel Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy. Die Vizepräsidentin der EU- Kommission, Viviane Reding, nannte die deutsch-französischen Pläne «selbstmörderisch». Sie fügten der Europäischen Union schweren Schaden zu.

EU / Gipfel
28.10.2010 · 13:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen