News
 

Harry-Potter-Finale bricht US-Einnahmerekord

New York (dts) - Der letzte Film der Harry-Potter-Reihe hat in Nordamerika den Einnahmerekord gebrochen: Am ersten Tag spielte er bereits gut 92 Millionen US-Dollar (rund 65 Millionen Euro) ein. Medienberichten zufolge stellt der achte Teil der Zauberfilm-Reihe damit einen neuen Rekord auf und verdrängte den bisherigen Spitzenreiter, den zweiten Teil der Vampir-Saga "Twilight". Dieser kam 2009 auf rund 73 Millionen US-Dollar.

Bereits die ersten sieben Harry-Potter-Filme rangieren auf den ersten 30 Plätzen der Liste erfolgreicher Filme. Zusammen spielten sie über 4,4 Milliarden US-Dollar ein.
USA / Kino / Daten
17.07.2011 · 07:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen