News
 

«Hansa Stavanger»-Reeder hofft auf Versicherungen

Berlin (dpa) - Nach vier Monaten in der Hand von Piraten und einer Woche Fahrt nach Kenia ist die Crew der «Hansa Stavanger» in Sicherheit. Gestern Vormittag traf der Frachter im Hafen von Mombasa ein. Zur 24-köpfigen Besatzung gehören auch fünf Deutsche. Das Schiff war gegen die Zahlung eines Lösegeldes von rund 2,7 Millionen Euro freigelassen worden. Der Reeder der «Hansa Stavanger», Leonhardt, erwartet, dass die Versicherungen einen Teil des Lösegeldes übernehmen. Das sagte er der «Bild am Sonntag».
Schifffahrt / Piraten / Somalia
09.08.2009 · 02:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen