News
 

Hannover: 43-Jähriger bei Schießerei in Rotlichtviertel getötet

Hannover (dts) - Im Rotlichtviertel von Hannover ist in der Nacht zum Donnerstag ein 43-jähriger Mann bei einem Schusswechsel in einem Cafe getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, stellte sich der mutmaßliche Täter wenig später den Behörden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte das spätere Opfer das Cafe betreten, plötzlich eine Schusswaffe gezogen und mehrere Schüsse auf einen Gast abgegeben.

Als diese den ebenfalls 43 Jahre alten Mann verfehlt hatten, zog dieser seinerseits eine Schusswaffe und gab ebenfalls mehrere Schüsse auf seinen Widersacher ab. Das Opfer brach daraufhin zusammen und verstarb kurze Zeit später am Tatort. Die Hintergründe zur Tat sind bislang noch unklar, die Ermittlungen dazu dauern an.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Gewalt
27.01.2011 · 07:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen