News
 

Hannover: 21-jähriger von Güterzug erfasst und getötet

Hannover (dts) - Bei Hannover ist am Sonntag ein 21-Jähriger vom Zug erfasst und getötet worden. Ein 50-jähriger Mann wurde zudem schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich nach Behördenangaben in den frühen Morgenstunden, als die beiden Gleisarbeiter an einer Weiche in der Nähe von Rethen arbeiteten.

Die zwei Lokführer eines herannahenden Güterzugs bemerkten die Warnwesten der Arbeiter und leiteten die Notbremsung ein. Trotz des Manövers wurden die Gleisarbeiter vom Sog des Zuges erfasst und gegen den Zug geschleudert. Der 21-Jährige verstarb noch am Unglücksort. Sein älterer Kollege konnte schwer verletzt geborgen werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Lokführer erlitten einen Schock und werden ebenfalls betreut. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Umstände eingeleitet.
DEU / NDS / Unglücke / Zugverkehr / Polizeimeldung
13.02.2011 · 14:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen