News
 

Hannover: 17-Jähriger stirbt bei Einbruchsversuch

Hannover (dts) - In Hannover ist am Samstag ein 17-Jähriger bei einem Einbruchsversuch getötet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, versuchten der Brite und drei Komplizen gegen 13:20 Uhr in eine metallverarbeitende Firma einzubrechen. Dabei brachen sie ein Lamellenfenster einer Lagerhalle auf, durch welches sie in das Gebäude eindringen wollten.

Bei dem Versuch, durch das Fenster zu steigen, kam der 17-Jährige offenbar in Kontakt mit einem Starkstromtransformator und erlitt einen tödlichen Stromschlag. Seine drei Komplizen flüchteten von dem Gelände und informierten unterwegs zwei Passanten über den Unfall, bevor sie sich in einem Van absetzten. Die Polizei fahndet derzeit nach den drei Männern.
DEU / NDS / Kriminalität / Polizeimeldung / Unglücke
20.03.2011 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen