News
 

Handy-Hersteller weisen Krebsverdacht zurück

Washington (dpa) - Der internationalen Verband der Mobiltelefon-Produzenten CTIA hat einen Bericht über möglicherweise krebserregende Strahlung von Handys zurückgewiesen. Eine entsprechende Untersuchung einer Expertenkommission der Internationalen Krebsforschungsagentur IARC sei nicht aussagekräftig, hieß es. Experten der IARC hatten zuvor im französischen Lyon mitgeteilt, dass hochfrequente elektromagnetische Strahlung, wie sie von Handys, aber auch von Rundfunk und Radar verwendet werden, möglicherweise krebserregend» seien.

Wissenschaft / Gesundheit / Telekommunikation
01.06.2011 · 02:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen