News
 

Handwerk sieht «fatales Signal» für Energiewende

Berlin (dpa) - Das Aus der steuerlichen Förderung von Gebäudesanierungen ist ein «fatales Signal» an die Bürger. Davon ist zumindest der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Holger Schwannecke, überzeugt. Die Bundesregierung wollte, dass zehn Prozent der Kosten für Gebäudesanierungen von der Steuer abgesetzt werden können. Doch die Länder blockierten dies. Da die Regierung wohl keinen Kompromiss mit den Ländern suchen will, steht der Steuerrabatt vor dem Aus. Wenn sich Bund und Länder nicht zusammenraufen, sei das kein gutes Zeichen, sagt Schwannecke.

Energie / Wohnen
28.08.2011 · 09:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen