News
 

Handwerk fordert Abschaffung von Ein-Euro-Jobs

Hamburg (dpa) - Der Zentralverband des deutschen Handwerks hat eine Abschaffung der sogenannten Ein-Euro-Jobs gefordert. Generalsekretär Holger Schwannecke sagte dem «Hamburger Abendblatt», die Maßnahme sei ein Fehlgriff. Sie stifte mehr Schaden als Nutzen und müsse Schritt für Schritt verschwinden. Schwannecke nannte diese Beschäftigungsform eine «Sackgasse für die Betroffenen». Es sei längst belegt, dass die Chancen auf reguläre Arbeit durch die Ein- Euro-Jobs nicht verbessert würden.

Arbeitsmarkt
03.01.2011 · 02:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen