News
 

«Handelsblatt» Lufthansa-Sparprogramm soll 1,5 Milliarden bringen

Düsseldorf (dpa) - Das neue Sparprogramm der Lufthansa soll härter als das noch laufende werden. Die größte deutsche Fluggesellschaft wolle die Kosten um bis zu 1,5 Milliarden Euro drücken, berichtet das «Handelsblatt». Ein Unternehmenssprecher wollte auf Anfrage die Zahl nicht bestätigen. Die genauen Maßnahmen stünden noch nicht fest. Konzernchef Christoph Franz hatte in der vergangenen Woche angesichts sinkender Gewinne das zusätzliche Sparprogramm in der Mitarbeiterzeitung «Lufthanseat» angekündigt.

Luftverkehr
21.12.2011 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen