News
 

Handball-Prozess: Schwenker und Serdarusic freigesprochen

Kiel (dpa) - Das Kieler Landgericht hat die ehemaligen THW-Kiel-Verantwortlichen Uwe Schwenker und Zvonimir Serdarusic freigesprochen. Sie mussten sich wegen Betrugs und Untreue verantworten. Das Gericht sah die Vorwürfe aber nicht als erwiesen an. Dem früheren Geschäftsführer und dem einstigen Trainer des Handball-Vereins war vorgeworfen worden, das Rückspiel im Finale der Champions-League 2007 gegen die SG Flensburg-Handewitt manipuliert zu haben, indem angeblich die Schiedsrichter bestochen wurden.

Handball / Prozesse / Kiel
26.01.2012 · 11:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen