Casino LasVegas
 
News
 

Handball-EM: DHB-Team scheidet nach schwacher Leistung in Hauptrunde aus

Innsbruck (dts) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft muss zum ersten Mal seit zehn Jahren vorzeitig von einer EM abreisen. Im zweiten Hauptrunden-Spiel hat das Brand-Team gestern gegen Spanien mit 20:25 (9:14) verloren und kann somit nicht mehr das Spiel um Platz fünf erreichen. Das stellt die schlechteste EM-Platzierung seit dem neunten Platz im Jahr 2000 dar. "Ich habe vielleicht auch gedacht, dass die Mannschaft einen Schritt weiter wäre", sagte Heiner Brand gestern nach der Partie. Auch in seinem EM-Tagebuch äußert sich der Bundestrainer zur Turnierleistung seines Teams: "Wir waren mit Frankreich, dem Weltmeister und Olympiasieger, sowie mit dem WM-Dritten Polen auf Augenhöhe, sind letztlich daran gescheitert, dass wir die Konstanz nicht über 60 Minuten halten konnten." Im allgemeinen sehe er das Turnier eher als Ort des Lernens für sein junges Team. "Natürlich haben wir bei dieser EM nicht die Platzierung erreicht, die wir uns gewünscht haben. Aber die Entwicklung der Mannschaft zeigt nach Olympia nach vorne und wir müssen jedes Jahr Schritt für Schritt weiterkommen, wobei es uns sicher sehr helfen würde, wenn Spieler wie Pascal Hens oder Sebastian Preiß wieder zur Mannschaft finden würden", so Brand. Mit einem Sieg gegen Tschechien am Donnerstag könnten die deutschen Handballer maximal noch Platz vier in der Hauptrundengruppe I erreichen.
DEU / Österreich / Handball
27.01.2010 · 11:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen