News
 

Hamburgs Sozialsenator Tschentscher hat Vertrauen in italienische Staatsanleihen

Hamburg (dts) - Hamburgs Sozialsenator Peter Tschentscher (SPD) sieht keine Gefahr für den Haushalt der Hansestadt durch italienische Staatsanleihen in einem Sondervermögen des Stadtstaates. Der Nachrichtensendung "NDR aktuell" sagte er: "Wir haben insgesamt ein sehr überschaubares Volumen von 57 Millionen in italienischen Staatsanleihen. Das sind bezogen auf die 450 Millionen nur ungefähr 15 Prozent. Dennoch haben wir eigentlich keine Befürchtungen, dass dieses Geld verloren gehen könnte. Denn bisher ist die Bonität, also das Vertrauen in die europäischen Staaten der Eurozone, sehr hoch."

Ein Problem entstehe vielmehr, wenn die Zahlungsfähigkeit weiterer Staaten neben Griechenland in Frage gestellt würde. Dann hätten alle öffentlichen Haushalte irgendwann das Problem, dass Kreditgeber ihnen nur sehr zögerlich Geld leihen würden. Dies beträfe dann auch die Freie und Hansestadt Hamburg mit ihren 25 Milliarden Euro Schulden. Das Sondervermögen des Stadtstaates in Höhe von 450 Millionen Euro dient der Altersvorsorge der Hamburger Beamten und öffentlichen Angestellten.
DEU / Italien / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
14.07.2011 · 17:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen