News
 

Hamburger "Wir wollen lernen"-Initiative erwägt Parteigründung

Hamburg (dts) - Walter Scheuerl, Kopf der Initiative "Wir wollen lernen", denkt weiter über eine Parteigründung nach - und rechnet für einen solchen Fall mit zehn Prozent der Hamburger Stimmen bei der Bürgerschaftswahl im Frühjahr 2012. Dies sagte er im Gespräch mit der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe). "Wir spielen mit dem Gedanken, eine politische Partei zu gründen. Locker zehn Prozent wären für uns realistisch", sagte der Rechtsanwalt.

Die meisten Stimmen würde sie bei enttäuschten CDU-Wählern und im Reservoir der Nichtwähler einsammeln. Hinsichtlich eines Gründungszeitpunkts und Personaldetails gab er sich unwissend. "Wir wissen ja noch nicht, wie, mit welchen Leuten und wann", so Scheuerl. Seine mögliche eigene Rolle in der Partei skizziert er dennoch schon - er würde die Partei in die Bürgerschaft führen wollen. "Als Spitzenkandidat müsste ich das ja machen, wegen des Bekanntheitsgrads", sagte Scheuerl.
DEU / HAM / Parteien
17.10.2010 · 16:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen