News
 

Hamburger Polizei fasst Becherwerfer - wieder frei

Hamburg (dpa) - Der Becherwerfer aus dem Fußball-Bundesligaspiel St. Pauli - Schalke 04 ist offenbar identifiziert. Noch im Bereich des Millerntor-Stadions sei mit Hilfe der Ordner ein 43-Jähriger gestellt worden. Das bestätigte die Hamburger Polizei der Nachrichtenagentur dpa. Seine Personalien wurden aufgenommen, dann konnte er nach Hause gehen. Er soll beim Spiel gestern Abend einem Linienrichter einen vollen Bierbecher in den Nacken geworfen haben. Das Spiel wurde abgebrochen, es wird nicht gewertet.

Fußball / Bundesliga / St. Pauli / Schalke
02.04.2011 · 12:57 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen