News
 

Hamburger feiern Abschied vom Alkoholkonsum in der Bahn

Hamburg (dpa) - Weil mit dem 1. Oktober der Alkoholkonsum in Hamburgs S- und U-Bahnen verboten ist, haben rund 1000 zumeist jugendliche Hanseaten die letzte Gelegenheit ausgiebig genutzt. So viele Hamburger versammelten sich nach Schätzungen der Bundespolizei am Freitagabend zum «HVV-Abschiedstrinken». Das seinen deutlich weniger als erwartet, sagte der Sprecher der Hamburger Hochbahn, Christoph Kreienbaum. Zu größeren Ausschreitungen kam es nicht. Allerdings wurde in mehreren Zügen die Notbremse gezogen, ein Wagen musste nach Randale aus dem Verkehr gezogen werden.

Verkehr / Nahverkehr / Gesellschaft
30.09.2011 · 22:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen