myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Hamburg: Vier Tote nach schwerem Verkehrsunfall

Hamburg (dts) - In Hamburg sind vier Menschen nach einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war ein 38-jähriger Autofahrer, vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit, bei Rot über eine Kreuzung gefahren und dabei mit einem anderen Fahrzeug kollidiert. Durch den Aufprall geriet das Fahrzeug des 38-Jährigen ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und erfasste an der Fußgängerampel eine dort stehende Fußgängergruppe (65, 60, 65).

Anschließend erfasste das Auto einen 71-jährigen Mann, der unter dem Pkw eingeklemmt wurde. Die beiden 65-jährigen Fußgänger sowie der 71-Jährige erlagen trotz Reanimationsmaßnahmen durch mehrere Notärzte noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Die 60-jährige Fußgängerin verstarb im Krankenhaus. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Drogen-Urintest ergab bei dem 38-Jährigen positive Werte. Damit bestehe der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel gefahren ist.
DEU / HH / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
13.03.2011 · 12:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen