News
 

Hamburg: Mann tötet zwei Menschen in Männerwohnheim

Hamburg (dts) - Im Hamburger Stadtteil Stellingen hat ein bislang unbekannter Täter am Sonntag in einem Männerwohnheim einen 60-jährigen Bewohner und seine 54-jährige Freundin durch mehrere Messerstiche getötet. Das teilte die örtliche Polizei mit. Ein Bewohner der Unterkunft suchte demnach die Gemeinschaftstoiletten auf, da er von hier Hilfeschreie einer Frau gehört hatte.

Er sah dabei einen ihm unbekannten Mann, der mit einem Messer auf eine Frau einstach. Als der Täter den Zeugen bemerkte, ließ er von der Frau ab und verschwand in einem Zimmer. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Währenddessen ging die Verletzte ebenfalls zu dem Zimmer und wurde hier von dem Täter hineingezogen. Wenig später flüchtete der Täter mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Als Polizisten und Feuerwehrbeamte am Tatort eintrafen, fanden sie die 54-jährige Frau leblos vor. Trotz sofortiger Reanimationsversuche verstarb sie noch am Tatort. Im gleichen Zimmer lag der 60-jährige Bewohner. Er wies ebenfalls Stichwunden auf und war bereits tot. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar.
DEU / HAM / Polizeimeldung / Gewalt
23.05.2011 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen