News
 

Hamburg: Grüne wollen Koalition mit CDU beenden

Hamburg (dts) - In Hamburg will die Grün-Alternative-Liste (GAL) die erste schwarz-grüne Koalition auf Landesebene beenden. Einen entsprechenden Beschluss haben die Gremien der Partei bei einer erweiterten Klausurtagung der Bürgerschaftsfraktion getroffen, teilte die GAL-Spitze am Sonntagmittag auf einer Pressekonferenz in Hamburg mit. Zuletzt hatte es zwischen den Koalitionspartnern immer wieder Abstimmungsprobleme gegeben.

Am Mittwoch war Finanzsenator Carsten Frigge (CDU) überraschend zurückgetreten. Die Grünen beklagten, dass sie erst eine Viertelstunde vor Beginn der Bürgerschaftssitzung informiert worden waren. Der Koalitionspartner hielt Ort und Zeitpunkt der Verkündung für "völlig verfehlt".
DEU / HAM / Parteien / Wahlen
28.11.2010 · 12:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen