News
 

Hamburg: Graffitisprayer sprüht 57-Jährigem ins Gesicht

Hamburg (dts) - In Hamburg ist heute ein 57-jähriger Mann von einem 26-jährigen Graffitisprayer verletzt worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wollte der ältere Mann den Sprayer davon abhalten, einen Treppenaufgang am Bahnhof zu besprühen. Statt dessen sprühte der junge Mann dem 57-Jährigen mit der Graffitidose ins Gesicht. Der Geschädigte erlitt Hautreizungen. Mit Hilfe eines 21-Jährigen konnte der Sprayer dann doch bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festhalten werden. Ein später durchgeführter Alkoholtest ergab 1,69 Promille. Die Polizei hat nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung sowie gefährlicher Körperverletzung gegen den 26-Jährigen eingeleitet.
DEU / HAM / Polizeimeldung / Kriminalität
09.06.2010 · 17:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen