News
 

Hamburg: 33-Jähriger stirbt bei Sprung von Balkon

Hamburg (dts) - In Hamburg ist am Samstag ein Mann durch einen Sturz von einem Balkon ums Leben gekommen. Eine 43-jährige Frau hatte den Notruf gewählt und den Beamten gesagt, sie sei von einem Mann sexuell genötigt worden, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter sei noch in ihrer Wohnung.

Die Beamten suchten die Frau auf und betraten die Wohnung. Der Tatverdächtige versuchte daraufhin zu fliehen und wollte vom Balkon der Wohnung auf einen Nachbarbalkon springen. Dabei rutschte er ab und stürzte drei Etagen tief in den Innenhof des Mehrfamilienhauses. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der 33-jährige Mann aus Gambia bereits tot.
DEU / HAM / Polizeimeldung / Kriminalität
28.11.2010 · 16:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen