News
 

Hallesche IT-Firma gewinnt US-Finanziers

Halle (dts) - Der hallesche Anbieter von Analyse-Lösungen, Datameer, hat das kalifornische Investmenthaus "Kleiner Perkins Caulfield & Byers" (KPCB) als Investor gewonnen. Wie Datameer-Chef Stefan Groschupf der "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe) bestätigte, erhält die erst 2009 gegründete Firma 9,25 Millionen US-Dollar (rund 6,6 Millionen Euro) von KPCB und Redpoint Ventures. Die auf analytische Lösungen für Unternehmen spezialisierte Firma ist das erste deutsche Unternehmen, an dem sich Kleiner Perkins beteiligt.

Zuvor hatte das 1972 gegründete Unternehmen aus dem Silicon Valley bereits Internetstars wie Google, Amazon und Facebook mit Kapital ausgestattet.
DEU / SAH / Unternehmen / Finanzindustrie
24.05.2011 · 14:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen