News
 

Haitis Regierung versucht Chaos zu ordnen

Port-au-Prince (dpa) - Drei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit vermutlich Zehntausenden Toten versucht die haitianische Regierung, das Chaos im Katastrophengebiet zu ordnen. Tausende Leichen wurden mit Lastwagen aus der Stadt gebracht und in einem Massengrab nördlich von Port-au-Prince beerdigt. Einsturzgefährdete Gebäude sollen registriert und möglichst rasch abgerissen werden, um weitere Opfer zu vermeiden. Die Verteilung von Brenn- und Kraftstoffen soll von der Regierung koordiniert werden.
Erdbeben / Haiti
16.01.2010 · 02:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen