News
 

Haiti: Hilfe in der Katastrophe

Trümmer-BeseitigungGroßansicht
Port-au-Prince (dpa) - Die medizinische Versorgung der vielen Verletzten in Haiti kommt langsam voran, doch die Ärzte arbeiten unter schwierigen Bedingungen. Indessen werden die Hilfsmaßnahmen ausgeweitet: UN und USA senden mehr Polizisten und Soldaten in das zerstörte Land. Ein Spendengala im deutschen Fernsehen brachte fast 18 Millionen Euro ein. Die Zahl der Todesopfer wird mittlerweile auf bis zu 200 000 geschätzt. 250 000 Menschen sind verletzt, rund 1,5 Millionen obdachlos geworden.
Erdbeben / Haiti
19.01.2010 · 23:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen