News
 

Hagen: Diensthundeführer der Bundespolizei mit "Sieg Heil" begrüßt

Hagen (dts) - Ein Diensthundeführer der Bundespolizei ist am Montagabend von einem 42-jährigen Mann mit "Sieg Heil" begrüßt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Beamte mit seinem Diensthund auf dem Vorplatz des Hauptbahnhof in Hagen spazieren, als ihm der Mann mit Hitlergruß entgegenkam. Als der Bundespolizist den Mann bat sich auszuweisen, ging dieser weiter.

Erst die Androhung den Diensthund einzusetzen, stoppte den 42-Jährigen. Daraufhin wurde er mit auf die Wache genommen, wo festgestellt werden konnte, dass er bereits wegen mehrfacher Körperverletzung polizeibekannt ist. Zudem wurde ein Alkoholwert von 1,82 Promille festgestellt. Nun läuft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
Vermischtes / DEU / NRW / Polizeimeldung / Kriminalität
14.08.2012 · 09:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen