News
 

Haftpflicht-Statistik: Der Osten zahlt weniger Kfz-Versicherung

Berlin (dts) - Im Osten Deutschlands fallen auch im Jahr 2012 die Beiträge für die Kfz-Versicherung niedriger aus als im Westen. Das geht aus der Haftpflicht-Regionalstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor, die ein Kriterium für die Berechnung der Autoversicherung ist, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Hinter Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg liegt demnach Sachsen-Anhalt auf Platz drei der günstigsten Regionen bei der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Über eine günstigere Einstufung im Vergleich zum Vorjahr können sich in Sachsen-Anhalt Autofahrer im Saalekreis, im Jerichower Land und in Stendal freuen. Laut GDV sind die beiden Zulassungsbezirke im Norden des Landes nun in der preiswertesten Regionalklasse. Halle bleibt dagegen ein teures Pflaster. In der Regionalklasse 5 ist die Stadt im Landesvergleich das Schlusslicht. Der Schadensindex, auf dem die Berechnung der Klassen basiert, liegt aber auch in Halle noch unter dem Bundesdurchschnitt.
DEU / Daten / Straßenverkehr / Versicherung
01.09.2011 · 17:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen